5. Januar 2008

Mein erster Calorimetry

Gestern mussten die Socken für meinen Göga und für meinen Sohn warten, denn ich habe an einem Calorimetry genadelt. Gefunden habe ich den in ravelry und er ist von der knitty.



Da ich nicht (noch nicht) die geeignete Wolle zu Hause hatte, habe ich einfach eine genommen. Mit 100 maschen hat es dann auch gepasst. Nun muss ich nur noch den Knopf annähen und dann dann das Teil an meinen Kopf. Ich muss ja gestehen, bei mir sehen alle Mützen doof aus, jetzt hoffe ich, dass der Calorimetry mit ewas besser steht....so dass ich damit auch aus dem Haus gehen kann.
Sobald ich nächstens zu meinem Wollgeschäft komme, werde ich mir noch etwas dickere Wolle besorgen.

Kommentare:

  1. Hallo Roswitha

    habe soeben deinen Blog bei Ravelry entdeckt.
    Schön, dein Calorimetry.Habe die Anleitung noch nie gesehen, gehe gleich mal schauen.
    Herzliche Grüsse von
    Rina, die auch im Aargau wohnt (Wynental )

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Roswitha

    habe gerade Deinen Blog bei Rina gefunden. Dieser Calorimetry sieht toll aus. Bin ja gespannt wie er getragen aussieht - so ein Ding wäre oft praktisch - ich hasse nämlich Mützen. Nach Reiden wäre ich auch mitgekommen - wo wohnst Du denn - gwundrig bin - wohne im Kt. Solothurn.

    Es liebs Grüessli - Manuela

    http://woll-taschenzauber.blogspirit.com/

    Es liebs Grüessli

    Manuela

    AntwortenLöschen

Liebe mitbloggerinnen...ich musste leider die Kommentarfunktion wo auch anonyme Kommentare zulässt ändern, da ich in letzter Zeit viele anonyme spam Kommentare bekommen habe. Falls jemand nun nicht mehr kommentieren kann (was ich ja nicht möchte) kann mir gerne auf meine e-mail adresse unter meinem Profil schreiben.