4. Mai 2010

Sabberlätzli...

...nein, nicht für einen Hund, sondern für mein jüngstes Tochterkind!

IMG_456101

Sozusagen die Prototypen sind das, denn ich warte noch auf den Bestellten Stoff.

Auf der Rückseite habe ich einen alten Molton genommen...soll ja den Sabber aufsaugen "lach". Mäuschen ist nämlich mächtig am Zahnen und wird sie sicher brauchen können!

Genäht habe ich sie spontan und nach eigener Idee, hatte da so ein altes Sabberlätzli als Vorlage.

Kommentare:

  1. Hallo Roswitha,

    die Sabberlätzchen sind ja ganz klasse!
    Tiptop, wie der Schweizer sagt. ;-))

    Eure Maus ist am Zahnen???? Mensch, die Zeit rast echt. Linus macht jetzt jeden Tag ein paar Schritte mehr allein. Beim drittes Kind rast die Zeit noch mehr als bei den ersten beiden.

    Viele Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen
  2. huhu

    schön sind sie geworden, echt toll....

    liebe gRüße
    Tina

    AntwortenLöschen

Liebe mitbloggerinnen...ich musste leider die Kommentarfunktion wo auch anonyme Kommentare zulässt ändern, da ich in letzter Zeit viele anonyme spam Kommentare bekommen habe. Falls jemand nun nicht mehr kommentieren kann (was ich ja nicht möchte) kann mir gerne auf meine e-mail adresse unter meinem Profil schreiben.